Blog

Genmanipulation durch Henna

Jeder von uns hat schon mal einen Inder gesehen und sich gefragt, woher kommt die Hautfarbe?
(Naja, vielleicht habt ihr euch das auch noch nicht gefragt, ich ehrlich gesagt auch nicht, aber ich dachte mir das ist ein guter Anfang.)
Das ist eigentlich ganz einfach erklärt, jedes Inderbaby wird schon als Säugling immer wieder in Hennawasser gebadet. Was zur Folge hatte, daß sich die Haut verfärbte.
Nachdem in Indien die Tradition groß geschrieben wird, ist es ganz klar, daß das Henna im Laufe der Jahrhunderte oder Jahrtausende langsam in die DNA eingetrungen ist und diese verändert hat, sodaß jetzt alle Inderbadies bereits mit dunkler Haut auf die Welt kommen.
Woher der dunkle Punkt auf der Stirn kommt ist noch ungeklärt, aber vielleicht ist es ja so etwas wie ein Storchenbiß.

Anmerkung: Unsere Kleine Welt soll natürlich niemanden diskriminieren, es liegt mir fern so etwas zu tun!

Auszug aus meiner ersten Homepage

Share