Blog

Wir haben keine Alternative

Seit Monaten oder sogar seit Jahren , also seit die Krise begonnen hat, schreien immer mehr nach einen Austritt aus dem Euro oder der Union. Heute 5. Jahre nachdem die Krise begann, muss mal festgehalten werden: Wir haben keine Alternativen! Zumindest keine sinnvollen. Die Alternative zum Euro sind prall gefüllte Geldtaschen mit Ausländischen Währungen, bei denen man sich nicht sicher sein kann ob der Inhalt das nächste mal noch genau so viel Wert ist wie das letzte mal. Andauernde Wechslereien zu unterschiedlichen Kursen und der Gewinn den daraus viele zu erzielen glauben, kommt nur denen zu gute die richtig zocken und auch noch das nötige Kleingeld dazu haben. Die einfachen Menschen, die 99% wie sie seit einem Jahr heißen, verlieren dabei nur. Klar der Urlaub im Süden könnte vielleicht billiger werden, aber wenn dort die Wirtschaft im Boden versinkt, verlieren letztlich alle. Womit ich auch schon bei der EU bin, die Alternativen dazu wären vergleichbar mit einem Rückschritt ins Mittelalter. Den politischen Differenzen folgten Handels- und Wirtschaftsdifferenzen, die führen zum Recht des Stärkeren und diese Unterdrückung führt letztlich zum Krieg. Schließlich leben wir in Mitteleuropa in der längsten friedlichen Phase seit Menschengedenken. Wobei die Sache mit dem Krieg auch innerhalb der EU nicht ganz auszuschließen ist. Keiner Krieg zwischen den Ländern, aber irgendwann haben die, die Nichts haben die Schnauze voll davon, die Ausschreitungen in England vor ca. einem Jahr waren da ein bitterer Vorgeschmack. Solche bürgerkriegsähnlichen Zustände möchte ich nicht bei uns erleben, dagegen hilft aber nur ein neues Selbstverständnis, und ein wirkliches Bewusstsein, dass die Macht wirklich vom Volke aus geht, und wir sagen wo es lang geht. In einem demokratischen System wie wir es in Europa haben, sind wir gar nicht in der Lage die Wirtschaft so zu restriktieren, dass sie nicht wieder Wege findet um zu florieren, wir sollten uns also auch nicht scheuen strengere Regeln zu erlassen, oder gar Angst vor einem Wirtschaftskollaps haben.

Wir haben keine Alternative, außer das jetzige System zu verbessern!

Share