chromosFEAR » Abzocke in der Innsbrucker Bahnhofsgarage
Blog

Abzocke in der Innsbrucker Bahnhofsgarage

Zugegeben es geht nicht um viel Geld. Genauer gesagt geht es nur um €1,30 die für eine halbe Stunde parken in der Bahnhofstiefgarage parken fällig werden. Wenn man allerdings nur in die Tiefgarage einfährt um jemanden raus zu lassen und nicht einmal 2 Minuten drin ist,  oder -bei nicht gefallen der Parkhausordnung- kann ich mich wenn ich in der Einfahrt stehe, die ja eine Einbahn ist, nicht einfach um entscheiden und einfach wieder zurück fahren, sondern ich muß durch die Tiefgarage. Diese Möglichkeit wird dem Vertragspartner auch auf der Rückseite der Tickets dieser Parkgesellschaft eingeräumt: Falls man mit den Geschäftsbedingungen des Mietvertrages nicht einverstanden ist, soll man sofort die Garage wieder verlassen.

Für mich ist diese Vorgehensweise klare Abzocke. Schließlich handelt es sich ja unter 10 Minuten nicht mal um parken sondern um halten, und ich muß die Möglichkeit haben wieder raus zu fahren, weswegen ja auch überall die ersten 10 Minuten frei sind. In diesem Fall natürlich mit einem kurzen Stopp beim Kassaautomaten. Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Vorgehensweise rechtens ist! Die Sache mit diesen Kiss&Ride Tickets ist auch nur eine Augenauswischerei, wenn es einfach keine gibt.

 

Zum Beweis habe ich das Ticket fotografiert, das Foto ist entstanden nachdem wir schon wieder raus waren, ungefähr bei den Bögen. Man kann sich also vorstellen wie lange wir in der Tiefgarage waren. Man sieht genau die Einfahrtszeit 16:47, oben die aktuelle Uhrzeit 16:53 und unten die Zeit die uns auf das Ticket gedruckt wurde 17:16. Natürlich ist diese falsche Angebe notwendig um die €1,30 zu rechtfertigen.

 

Update 3.06.2014 12:06

Auf meine Nachfrage bei der BOE Parking habe ich folgende, wenig überraschende, Antwort erhalten:

“laut Tarifordnung, die bei der Einfahrt ausgehängt ist, fällt für die erste angefangene halbe Stunde eine Parkgebühr von 1,3 Euro an. Somit ist ihre Tarifberechnung korrekt.”

 

BOE Gebäudemanagement GmbH

Heiliggeiststr. 16

A-6020 Innsbruck

 

Update 3.06.2014 14:08: Für euch getestet! Durchfahren ohne zum Automaten zu gehen funktioniert!

Leider kann man sich darauf nicht immer verlassen, es soll ja auch Tiefgaragen geben, bei denen man immer zum Automaten muß. Und in der Bahnhofstiefgarage war das vor einiger Zeit definitiv auch noch so. Wenn ich also kein Risiko eingehen will und dann an der Ausfahrt womöglich zurück fahren muß und damit andere blockiere, muß ich zum Automaten.

Wie auch immer, was bleibt ist die Abzocke!

Share